Noch in der Spur?

Erinnern Sie sich noch daran, was Sie immer schon faszinierte? Was Ihr größter Traum war?
Leben Sie ihn ... noch?

Oder haben Sie die Spur gewechselt?
Eine genommen, die ganz vernünftig war, oder einfach gerade frei, die bequem schien und gesellschaftlich anerkannt? Obwohl selbst verlegte Schienen viel spannender gewesen wären …
 
Wenn Sie voller Energie sind und jeden Tag das Gefühl haben, ein bisschen mehr Ihr bestes Selbst zu werden, sind Sie noch in der Spur.
Wenn nicht, fehlt etwas.

Die eigene Spur mag womöglich anstrengend, zunächst sogar unmöglich erscheinen, aber sie ist die Einzige, die glücklich macht ... der wahre Erfolg im Leben.

Glück

… ein Strandspaziergang, ein Kinderlachen, ein erfolgreicher Abschluss.
Eine Umarmung, eine sinnvolle Aufgabe, ein lukratives Geschäft.
Ein behagliches Heim, ein gesunder Körper, eine spirituelle Erfahrung.
Ein gutes Gespräch, Freunde, eine Überraschung. Finanzielle Sicherheit, Frieden, Reisen …
Das was mir den Flow bringt … die eigene Spur.

Wollen Sie

neue Perspektiven gewinnen,
mit Konflikten auf gelassene und produktive Weise umgehen,
und letztlich auch die Gesellschaft neu denken? 
           

                                     Willkommen bei

Mediation und Persönlichkeitsentwicklung
mit Intelligenz und Intuition

Aktuell:

Im November bin ich Referentin in der Selbstständigen-Vortragsreihe von ver.di in Kiel

Mindestlohn für Angestellte - und was ist mit Selbstständigen?!

Datum: Di. 22. November 2016 19:00 bis 22:00, Eintritt frei.

Eine klassische Gerechtigkeitsfrage, die auch für den sozialen Frieden relevant ist: Wie müsste ein Honorar berechnet sein, das dem Mindestlohn gleichkommt? Welche anderen Modelle gibt es, die eine Mindestabsicherung (nicht nur) für Selbstständige darstellen können? Welche Position vertritt ver.di?
Vorgestellt werden unterschiedliche Organisationsmöglichkeiten für Selbstständige (u.a. Genossenschaft) sowie Modelle zum Mindesthonorar, das ALG II/Grundsicherung (Für diesen Teil hat Holger Thieß, Fachanwalt für Sozialrecht, http://www.templin-thiess.de, freundlicherweise seine Unterlagen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!) und das Bedingungslose Grundeinkommen.

Diskussion erwünscht.

ReferentIn:
Olga Masur, Mediatorin, Coach, Journalistin, Heilerin und Buchautorin


Veranstaltungsort Kiel: Gewerkschaftshaus, Legienstraße 22, Garbesaal
Anmeldung:
online: http://bildung.info-verdi.de/seminare/typ/selbststaendige/kiel-mindestlohn-fuer-angestellte-selbststaendigen
per emailbz.kiel-ploen@verdi.de
Fax: 0431/ 51 952-200
Tel.: 0431/ 51 952-100 oder beim Moderator des Abends Uwe Stahl, Tel.: 0431/32 80 37
)